top of page
Suche
  • Autorenbildbastian

Wilde asiatische Hackbällchen-Suppe...

als Schonkost für den im Wundbett liegenden Basti

Rezept:

Hackfleisch vom Reh mit gehackten Zwiebeln , wenig Buchweizenmehl, Sojasauce und geriebenem frischen Ingwer gut kneten und zu kleinen Bällchen formen, dann in geröstetem Sesamöl rundherum scharf anbraten, dann etwas süße Chilisauce zugeben und nochmal kurz schwenken. Die Hackbällchen dann im Ofen warm stellen.

Gemüsestreifen aus Karotte , Paprika , roten Zwiebeln, sowie Lauch, Waldpilze (getrocknet und eingeweicht), Asiagemüse und Chili mit Sprossen in der Pfanne anbraten, dann mit Gemüsebrühe und Sake ablöschen und abschmecken. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, abschütten und mit den Hackbällchen, frischen Wild- und Gartenkräutern sowie Zwiebelgrün in der Gemüsebrühe anrichten




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page