top of page
Suche
  • Autorenbildbastian

Wildschweinrücken-Medaillon al limone

Nach dem #sousvide Stick Testlauf haben wir das nächste Rezept für den @casodesign #newsletter gemacht:

Wildschweinrücken-Medaillon al limone  mit Bärlauchrisotto

Das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch so!

Unser Rezept:

Wildschweinrücken trocken tupfen, in vier ca. 200g schwere Stücke quer zerteilen, hochkant hin stellen, etwas flach drücken und mit Küchengarn in Medaillon Form binden. Salzen, Pfeffern, dann mit 4 Zitronenscheiben, 80g Butter in kleinen Würfeln und der Chilischote (ggf. entkernt) ins Vakuum ziehen. Einen großen Topf mit Wasser Füllen, den Vakuumbeutel rein legen, den Sous-Vide-Stick in Position bringen und auf 60 Grad für 40 Minuten einstellen.

Während das Fleisch gart den Risotto zu bereiten.

Gehackte Schalotten in dem Olivenöl und 20g Butter dünsten. 320g Risottoreis zu geben und unter rühren mit dünsten. Mit 70ml Sekt ablöschen, dann die Gemüsebrühe zugeben und unter häufigem Rühren für 15 Minuten leicht köcheln. 5 Minuten vor Ende der Garzeit das Salz, nochmal 70ml Sekt und die klein gewürfelte Zucchini zugeben. Den fertig gegarten Risotto noch 2 Minuten quellen lassen, dann 20g Butter und den Parmesan sowie den klein geschnittenen Bärlauch unterheben.

Pfanne zum anbraten des Fleisches stark erhitzen, dann den Vakuumbeutel öffnen und die geschmolzene Zitronenbutter in die Pfanne gießen. Die Rücken-Medaillons scharf von jeder Seite für maximal eine Minute pro Seite scharf anbraten, dann auf einem Schneidbrett 2 Minuten ruhen lassen. Unterdessen den Risotto anrichten, dann das Fleisch vom Küchengarn befreien und aufschneiden. Fertig

Die Links zum Newsletter und zu den Produkten findet ihr in den Storys!




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page