Suche
  • bastian

Wochenende > Ein Reviersamstag im März

Es ist Bärlauchzeit!! Nach einem Tag im Revier, gab es frisch gesammelte Bärlauchspitzen im Kartoffelpüree mit wilden Bratwürsten und kleinen Kohlkopfscheiben aus dem Ofen.

Rezept: Püree: 300g gefrorenen Spinat mit 50g frischem Bärlauch pürieren. 650g gekochte Kartoffeln und 100g gekochte Pastinake heiß pürieren und mit dem kalten Spinat-Bärlauchpulver mischen. 20g Butter und ggf. einen Schluck Milch, sowie 2 TL Salz und eine Prise Muskat zu geben, dann unter rühren ein paar Minuten erhitzen und anrichten. Gemüse: Kleine Weißkohlköpfe in ca. 2cm dicke Schwiben schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Salz marinieren, dann im Ofen bei 180 Grad ca. 20min backen. Sauce: Viele Zwiebeln in Ringe schneiden. In Butter dünsten, dann mit Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen, zum Schluss einen Schluck Sahne zugeben. Unser Wurstrezept von den feinen, gebrühten, wilden Bratwürsten:

https://www.vomwaldindenmund.de/post/currywurst-to-go-perfekt-für-die-dj-aus-dem-rucksack

Was macht ihr aus Bärlauch, abgesehen von Pesto und Butter?










6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen