Das Ding mit den Morcheln...

Nur weil wir selbst keine Morcheln finden, wollen wir euch diese Köstlichkeit aus dem Wald nicht vor enthalten T-Bone-Steak vom Wildschwein mit Morchelrahmsauce und Bratkartoffeln von Hauke Hessler

Das Fleisch auf dem Feist anbraten bis das Fett ausgelassen ist (für die Bratkartoffeln aufheben!), dann auf stärkster Hitze kurz von beiden Seiten anbraten. Anschließend bei 90 Grad in den Ofen mit einigen Salbei Blättern bedeckt und mit Alufolie abgedeckt. Kartoffeln in dünnen Scheiben im Wildschwein-Schmalz langsam backen.

Morcheln mit geschnittene Zwiebeln in Butter anbraten, Salz und Pfeffer zugeben, dann mit Noilly Prat (Wermut) ablöschen. Im Anschluss Sahne dazu und eindicken lassen: fertig

Als Vorspeise gabs passend dazu Morchelbutter mit Brot

Wart ihr diese Saison erfolgreich auf Morchelsuche?


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen