Suche
  • bastian

Die Fuchsdecke

Vor 4 Jahren nähte ich meine erste Fuchsdecke als Weihnachtsgeschenk für meinen lieben Vater… …vier Jahre später war die Lieblingsdecke durchgesessen und kam zu mir zurück zur Reparatur

Zum Glück hatte ich die benötigten drei Felle, um die abgewetzte Sitzfläche vom Fernsehsessel zu schließen, noch fertig gegerbt zu Hause liegen, so dass die Decke pünktlich zu Weihnachten wieder an ihren Besitzer zurück gehen konnte.

Heute liegt nun die kleine Bengalkatze meiner Eltern eingemummelt am Platz wo Bonja vor 4 Jahren (noch ohne graue Schnauze ) schon einmal Probesaß, als die Fuchsbälge noch nicht vernäht waren. Ich freue mich, dass die Bälge in Form einer Decke so gerne genutzt werden, anstatt irgendwo zu verstauben und kann nicht verstehen, warum nicht jeder gestreckte Winterfuchs beim Gerber landet! Bei uns laufen die Allermeisten natürlich weiterhin im Wald herum..








31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen