top of page
Suche
  • Autorenbildbastian

Elch-Gulasch

mit Aprikosen und Chili aus dem Ofen auf böhmischen Knödeln ein passendes Essen vor dem Sammelansitz mit Freunden

Jetzt ist der Elch aus schwedisch Lappland endgültig verputzt!

Unser Rezept: Gulasch-Brocken in Portionen scharf anbraten, dann direkt im Bräter 2 große gehackte Zwiebeln und eine halbe Sellerie-Knolle fein geschnitten in Öl anbraten, dann Knoblauch, Tomatenmark und Chili zugeben, Fleisch zugeben, mit einer Flasche Rotwein ablöschen, Brühe dazu bis das Fleisch knapp bedeckt ist, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin grob abschmecken, dann bei 160 Grad in den Ofen. Nach einer Stunde ca. 200g getrocknete, grob gehackte Aprikosen und Steinpilze zugeben, sowie alles gut mischen und erneut abschmecken. Temperatur auf 120g reduzieren und eine weitere Stunde garen. Das Gulasch kann so verputzt werden, oder weitere 1-2 Stunden bei 100 Grad weiter ziehen, so dass es auf der Gabel zerfällt.






22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zurück, zu dritt!

Wildunfall

bottom of page