Suche
  • bastian

erster Abschnitt absolviert

Der erste Abschnitt auf unserem Weg zum Falknerschein verging wortwörtlich „wie im Flug“ In acht heißen Sommertagen lernten wir erst die ganzen Falknerknoten und den korrekten Umgang mit der verschiedenen Greifvögeln, Falken und Eulen, um dann morgens und abends tatkräftig im Alltag in der Falknerei mit anpacken zu können Dazwischen erarbeiteten wir uns im Schatten zwischen Volieren und Sprenkeln die Theorie in unserer kleinen Gruppe. Abends wurde es aufgrund der heißen Temperaturen oft spät bis wir mit dem Fliegen und Füttern der Vögel durch waren, so dass die Gerichte aus unserer wilden Outdoorküche manchmal erst bei Kerzenschein kredenzt werden konnten Es gab Krautwickel vom Reh mit Kartoffeln aus dem Dutch Oven von BBQ-Toro, Wildschweinbratwürste, Cevapcici von Hirsch, Gulasch vom Reh mit Tomaten auf Spätzle und heute zum Abschluss noch unsere wilden Weißwürste mit Brezen

Wir möchten uns nochmal herzlich für die spannende und vor allem extrem „praktische“ Woche bei der Bielriet Falknerei bedanken; wir wissen, dass es etwas ganz besonderes ist, wenn man so viel in direktem Kontakt mit den Vögeln arbeiten darf, anstatt alles in der Theorie erzählt zu bekommen und vielleicht einmal einen Greifvogel gezeigt zu bekommen

Anfang September geht es weiter mit dem Intensivwochenende und Mitte September brauchen wir dann ganz viele gedrückte Daumen zur Prüfung -mit Bastian, Janine und Markus










2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen