Suche
  • bastian

Hubertustag 2022 - Traditionen auch kritisch hinterfragen

Zum heutigen Hubertustag möchten wir euch unsere Bilder von diesem majestätischen Brunfthirsch zeigen. Wir hatten dieses Jahr das Glück die Brunft beim Reh-, Rot-, Elch-, Muffel- und Damwild live in freier Wildbahn miterleben zu dürfen: was für ein beeindruckendes Spektakel die Herren da veranstalten!

Nicht bei jeder Wildart führen die männlichen Sexualhormone zu ungenießbarem Fleisch während dieser Zeit, aber der Rothirsch schmeckt selbst als Rohwurst besser während allen anderen Jahreszeiten und der Damhirsch ist gänzlich ungenießbar

Die Jagd befindet sich in einem Wandel, weg von der reinen Passion und Tradition als Begründung hin zur Gewinnung des ethisch vertretbarsten und klima-konformsten Fleisches. Natürlich soll die Jagd dabei auch die Tradition nicht vergessen, aber wenn die Tradition dem Trophäenkult zu viel Raum gibt, dann ist es gerade am heutigen Hubertus-Tag vielleicht auch sinnvoll einmal über kritische Dinge nach zu denken: Warum sind die Jagdzeiten beim männlichen Rot- und Dammwild an die Gehörnentwicklung angepasst und nicht ans Wildbret?

Eine Ketzerisch klingende Frage unter uns Jägern...






1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen