top of page
Suche
  • Autorenbildbastian

Jagd & Hund - unser Workshop

Bei unserem Workshop auf der JAGD & HUND - Europas größte Jagdmesse grillten wir die luxuriösesten Burger ever: Carpaccio-Patties vom Rehrücken mit Burrata, #lowcarb Auberginen-Buns , feurigen Spiracha-Tomaten und Chimichurry

Unser Rezept: Rehrücken fein auslösen und anfrieren, damit er sich in ganz feine Carpaccio Scheiben schneiden lässt. Auf einem Teller kreisförmig auslegen, dann mit einem guten Olivenöl , frischem Zitronensaft , etwas feinem Meersalz und gehobelten Parmesan verstehen. Das Carpaccio haben wir während dem weiter kochen direkt so als kalte Vorspeise gegessen Von dem Carpaccio haben wir gleich mehrere Portionen zu bereitet, dann das fix und fertige Carpaccio mit Parmesan etc. zusammen gedrückt, in der Hand etwas geknetet für mehr Bindung um es im Anschluss in die Patty Presse zu stecken. Die fertigen Patties (letztes Bild) habe wir mit der Burgerschaufel vorsichtig auf die heiße Feuerplatte vom MONOLITH Grill befördert und zusammen mit Tomätchen und Lauchzwiebeln scharf angebraten. Wichtig ist, dass das edle Fleisch innen auf alle Fälle rosa bleibt! Währenddessen grillen wir im geschlossenen Monolith nebenann die Auberginenscheiben und Schalottenhälften, die wir beide zuvor mit Acetobalsamico-Creme und Olivenöl bepinselt haben. Auf die heißen Patties kommt dann direkt die cremige Burrata, um leicht zu schmelzen beim servieren

Die beiden Saucen: - Fleischtomate in kleine Stückchen schneiden und mit wenig Sriracha Sauce mischen, eine Prise Salz dazu; - Chimichurry: einen Bund glatte Petersilie, zwei Schalotten, zwei Knoblauchzehen, Salf von zwei Limetten, olivenöl, frischer Thymian, Oregano und eine Chili fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beide Saucen lassen sich gut vorbereiten und schmecken durchgezogen besser als frisch. Wild Food Festival, Keller Promotion, Friedr. Dick GmbH & Co. KG









3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zurück, zu dritt!

Wildunfall

bottom of page