top of page
Suche
  • Autorenbildbastian

Kitze retten & jagen... passt doch nicht! oder doch?

Morgens Kitze vor dem Mähtod retten und abends auf Bock / Schmalreh zu jagen - Wie das unter einen Hut geht?

Wir sind jeweils verwundert über solche Fragen. Natürlich sind es wir Jäger, die in diesen Wochen unermüdlich um 5 Uhr in der Früh aufstehen um mit Wärmebilddrohnen Rehkitze aus der Wiese zu sammeln, bevor der Landwirt zu mähen beginnt, denn wir sehen uns für „unser“ Wild in der Verantwortung… …genau so wie ein Schäfer um jedes seiner Lämmer kämpft, obwohl er einen Teil davon noch vor erreichen des ersten Lebensjahres schlachten wird; da wundert es auch niemanden.

Die allermeisten Jäger sind große Tierfreunde, haben sich vielleicht sogar deswegen entschieden zur Jagd zu gehen um es selbst in der Hand zu haben, Tiere auf ihrem Weg zum Lebensmittel nicht leiden zu lassen; weder durch schlechte Haltung, noch durch Transporte oder den Schlachtprozess.

Für uns macht das absolut Sinn, auch wenn das vielleicht nicht jeder versteht Also Waidmannsheil allen die sitzen und viel Erfolg Morgen in aller herrgotts Früh beim Wiesen-Absuchen!



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page