top of page
Suche
  • Autorenbildbastian

Lendchen vom 1. Mai-Bock

Aus den Lendchen des 1. Mai-Bockes darf schon vor dem eigentlichen Zerwirken etwas leckeres gezaubert werden:

Wir haben sie zu einem Tatar geschnitten, mit einem Eigelb, Kapern, scharfer Sriracha-Sauce, etwas Salz und Pfeffer gewürzt, geknetet, in eine Patty-Form gefüllt und scharf angebraten. Die Mitte darf noch roh sein wie beim klassischen Beeftatar. Dazu gab es Wurzelgemüse (Rote Beete, Süßkartoffel, Pastinake, Kartoffel) mit dem Bahnenschneider zu Endlosbahnen geschnitten, aufgerollt, gesalzen und in Butter langsam angebraten, dann bei geschlossenem Deckel gar gezogen. Aus Rucola, Olivenöl, Zitronensaft und Salz haben wir zum Abschluss noch die grüne Sauce püriert und fertig war der kleine Gaumenschmaus



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zurück, zu dritt!

Wildunfall

bottom of page