Maiwipferlpesto

Wenn schon alle Maiwipferl sammeln wie die verrückten, passt doch die Erinnerung von vor einem Jahr perfekt dazu:

„Maiwipferlpesto“ mit Kürbiskernen

Nach dem leckeren Maiwipferlhonig hat uns JunKer Thierry durch sein Maiwipferl-Pesto Rezept in der Gruppe noch einmal zum Fichtentriebe-Sammeln animiert und so haben wir die heutige Revierrunde gleich doppelt genutzt

Das Rezept haben wir nach unserem Geschmack modifiziert: 60g Maiwipferl 60g Kürbiskerne (das gibt eine sattere grüne Farbe als mit Sonnenblumenkernen ) 60ml Olivenöl 30g geriebener Parmesan Salz, Pfeffer, eine kleine Knoblauchzehe, ein mini Stück frischer Ingwer, etwas Zitronenschalenabrieb und den halben Saft , etwas frischen Zitronenthymian und Koriander aus dem Garten

Dann alles kurz pürieren und roh als Pesto verwenden

Im Glas mit Olivenöl bedeckt hält es sich im Kühlschrank einige Tage, aber eigentlich ist es zu lecker fürs Lagern