Suche
  • bastian

Ostern und die Eier

Ostereierfärben mit Naturfarben und Kräutern das machen wir seit ich denken kann genau so Die Rinden, Schalen und Kräuter zum Färben werden einige Stunden vorher in Wasser eingeweicht, einmal aufgekocht und wieder abkühlen gelassen. Die Eier reiben wir mit Essigwasser ab, damit sie die Farbe gleichmäßig annehmen (und falls vorhanden die Stempel verschwinden), dann wird ein Pflänzchen drauf gelegt, mit einem dünnen Damenstrumpf eng fixiert und das rohe Ei in die kalte Farblösung gelegt. Für intensive Farben können die Eier ruhig einige Zeit darin liegen, bevor die Pfanne auf den Herd kommt und die Eier in der Farblösung 10 Minuten hart gekocht werden. Das spannendste ist das Auspacken Dann noch kurz mit Butter einfetten: fertig

Unsere Farben: Blau: Blauholz Pink: Conchillen Grün: Mateblätter Rot: Rotholz und rohe rote Beete Gelb: Curcuma Braun: Zwiebelschalen

Wie färbt Ihr eure Ostereier?


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen