Suche
  • bastian

Rauschiger Keiler

Da freut Frau sich über den 40kg Überläuferkeiler, der um 19:30 Uhr wie bestellt bei Schnee und Mond vor den Hochsitz spaziert um dann beim Bergen festzustellen dass er stinkt 🤦‍♀️😷🐗


Wir hatten echt lange, lange Glück mit den Sauen; das einzige, was einmal etwas gemüffelt hatte, war eine Bache (!) und tatsächlich ist es so, dass auch weibliche Sauen (und Kastraten) einen der beiden Geruchsstoffe, die für den „Eber-Brunftgeruch“ bzw. Keiler-Rauschegeruch verantwortlich sind, bilden können: das Skatol. Die Substanz entsteht im Darm, wenn die Darmbakterien nicht ausreichend Kohlenhydrate als Energiequelle zur Verfügung haben. Das Skatol kann von den allermeisten Menschen wahrgenommen werden, während die zweite Substanz, das aus den Hoden stammende Androstenon, nur von ca. 30% der Menschen gerochen wird. Androstenon korreliert mit dem Testosteron Gehalt im Körper und somit mit der Geschlechtsreife des Keilers sowie der Brunft-Aktivität. Schweine erreichen ihre Geschlechtsreife nicht mit einem konkreten Alter, sondern abhängig vom Körpergewicht bzw. dem Körperfettgehalt; das kann bei energiereichem Futter (Mais/Eichenmast) bereits im Frischlingsalter erreicht werden (mit 25-30kg).


Vorsichtshalber haben wir das gestrige Keilerchen direkt noch warm aus der Schwarte geschlagen; das kann den Rauschegeschmack im Wildbret etwas „mildern“.

Wenn man sich nicht sicher ist, ob das Wildbret vom Keiler wirklich rauschig ist und das Fleisch somit wegen „Ekel erregender Geruchsabweichung“ nicht in Umlauf gebracht werden kann, dann bleibt nur die Garprobe als Test: wir haben etwas Bauch (Muskulatur und Fett, denn im Fett reichern sich Skatol und Aldrostenon an) abgeschärft und in einem Pfännchen erhitzt. Ein Schluck Wasser dazu: wenn nun die ganze Küche nach Bahnhofs-Herren-Toilette stinkt, dann hat man die Antwort 🙈🙉🙊🛑


Wir lassen das Keilerchen nun erst einmal abgeschwartet in der Kühlung und werden es aus reiner Neugier für den Selbstversuch weiter verarbeiten um zu sehen welche Theorien tatsächlich stimmen:

Funktioniert einfrieren bei -80 Grad um den Geschmack zu neutralisieren?

Wie wird gepökelter und geräucherter Schinken? Generell sollten Roh-Produkte normal zubereitet werden können, da der Rauschegeschmack erst beim Erhitzen zum tragen kommt, aber für Rohwurst ist uns der Aufwand zu groß um am Ende doch was entsorgen zu müssen 😬

Zur Not kochen wir Hundefutter ein… 🐶🐶🐶


Wissenschaftliche Quelle zum Thema Ebergeruch vermeiden in der industriellen Schweinemast:



http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2017/13379/pdf/QuinckhardtKatrin_2017_08_31.pdf




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen