Testessen Burger Patties vom Reh / Low-Carb

Des zweite Testessen vom Samstags Wursten: die Burger-Patties vom Reh

Da wir die Patties ungewürzt formen, anfrieren, dann vakuumieren und einfrieren, kann da zwar eigentlich nichts schief gehen, aber trotzdem wollten wir uns das Verkosten nicht nehmen lassen

Der Burger war wieder eine leckere Low-Carb Variante: Patties: Eine Tasse Buchweizen mit einer Tasse Salzwasser kurz aufkochen, dann einige Minuten quellen lassen. Mit einer gehackten zwiebel , drei großen, entkernten Tomaten , einer Knoblauchzehen , einer halben Chili , einem Ei, 5 EL Mehl und 2 EL Flohsamenschalen mischen, dann in Olivenöl ausbacken.

Als Burgersauce gab es Tsatsiki aus einer frischen, entkernten Gurke , Magerquark, einem halben Sauerrahm, einer Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer.

Nebst Tomaten, Salat, Basilikum, einer Käsescheibe und Essiggurken, kam noch ein Spiegelei drauf. Joa, Hammer Zeug! lecker und gesund