Suche
  • bastian

Unerwarteter grandioser Abschluss des Trips - Janines erster Muffel -

Mit einem Wahnsinns Abschluss geht unsere drei wöchige Reise zu Ende: Bei der gestrigen Reviertour mit Fotoapparat und Laubbläser (Pirschwege für die Damwildjagd frei machend), sind wir einem jungen Muffelwidder auf drei Läufen begegnet. Wir standen eine ganze Weile da und beobachteten ihn. Da er den vorderen rechten Lauf jedoch konsequent schonte und Mühe hatte mit dem kleinen Trupp aus zwei Schafen und einem weiteren Widder mit zu humpeln, holte mein Kumpel meine Kipplaufbüchse aus dem Auto und sagte ich soll den Widder erlösen. Natürlich setzte sich in dem Moment, als der Entschluss gefasst war, der Trupp in Bewegung und es war eine ordentliche Zitterpartie ihn vom Pirschstock aus noch zu bekommen! Dem entsprechend erleichtert war ich, als er da lag und wir an den Klauen sowie an der fehlenden Schultermuskulatur sehen konnten, dass er den Lauf schon lange schonen musste. So kam ich mit diesem Hegeabschuss unerwartet zu meinem ersten Muffel

Tagsüber besuchten wir den grandiosen Jagdparcour im SSZ Kasseedorf und abends bereiteten wir den Rücken vom Elchkalb puristisch mit Kartoffelspalten, Senfquark und Salat zu; scharf anbraten, dann bei 120 Grad 10 Minuten in den Ofen, Salzen, noch 10 Minuten ruhen lassen und man hat eine wahre Offenbarung auf dem Teller!

Jetzt geht es voll gepackt mit dem restlichen Elchfleisch in der großen Gefriertruhe und dem Muffel sowie Damwild nach Hause dann heißt es umpacken, denn am Samstag steht die nächste Bergjagd bevor #waidmannsdank #jagenbeifreunden







0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen